Messegesellschaften und -veranstalter stehen vor der Herausforderung, ihr Produktportfolio zukunftsfähig aufzustellen – und das vor dem Hintergrund der Digitalisierung, der Verschiebung von Märkten, stagnierender Nachfrage in vielen Bereichen und der wachsenden Konkurrenz durch kompakte Spezialveranstaltungen.

  • Wie können bestehende Messen weiter optimiert werden und wie werden dynamische Marktentwicklungen optimal abgebildet?
  • Wo liegen Themenbereiche, aus denen erfolgreiche neue Veranstaltungen gemacht werden können?
  • Welche Gastveranstaltungen passen zum Messestandort und können mit einem passenden Angebot gewonnen werden?
  • Wie kann die Projektleiterin/ der Projektleiter einer Messe die immer weiter steigende Komplexität beherrschen und „das Schiff auf Kurs halten“?

Dafür können wir auf Basis langjähriger Erfahrung maßgeschneiderte Lösungen anbieten:

  • Wir entwickeln für unsere Kunden Konzepte für neue Veranstaltungen als Kombination von innovativen Themenbereichen und passenden Formaten

  • Durch systematische Analyse und Filterung des Veranstaltungsmarktes identifizieren wir geeignete Gastveranstaltungen für einen Standort und stellen die entsprechenden Kontakte her

  • Wir bieten einen speziell auf die Bedürfnisse von Projektleiter/innen zugeschnittenes Training an, in dem die notwendigen Methoden für das aktive Management des Messeprodukts vermittelt und eingeübt werden

Die Leistungen, die wir in dem Zusammenhang erarbeiten, sind u.a.:

  • Umfassende Analysen von Märkten und Wettbewerbssituationen (ggf. mit Hilfe von Umfragen, auch Online)

  • Entwicklung von Geschäftsmodellen und -plänen

  • Ermittlung von Aussteller- und Besucherpotenzialen

  • Definition / Weiterentwicklung der Nomenklatur

  • Ausarbeitung von Internationalisierungsstrategien

  • Entwicklung von Szenario- und Portfoliomodellen

  • SWOT-Analysen und Ableitung von Maßnahmen

  • Empfehlungen für innovative Serviceleistungen

  • Training und Coaching von Projektleiter/innen

  • Workshops mit internen und externen Impulsgebern

  • Trendscouting und Zusammenstellung von Best Practices (z.B. für Serviceangebote)